Welcome to Edinburgh No 7

Ein Nachtrag zu gestern (30.09.12): Das Zimmer von Gestern habe ich doch nicht bekommen. Der hat mir nach zwei Std. geschrieben, dass es einen Notfall mit seiner Schwester gäbe und die daher jetzt erst mal das Zimmer bräuchte. Es täte ihm sehr leid. Das heißt für mich als weiter suchen. Yippie Aye Yeah!

Heute (01.10.12) habe ich mich dann wieder nach Wohnungen und Arbeit umgetan. Zu den zwei Viewings ist noch eine drittes dazugekommen. Als ich dann zur ersten Wohnung gegangen bin war der Landlord nicht da und auch nicht erreichbar. Danach bin ich zum zweiten gegangen. Das war viel besser und ich habe mich gut mit dem Pärchen verstanden, dass da wohnt. Die Wohnung war sehr sauber und renoviert.

Die zweite Wohnung war ganz anders aber in meinen Augen noch besser. Dort war wenig renoviert aber nichts alt oder kaputt. In dieser Wohnung war einfach leben und Seele. Ich habe mich mit den Leuten dort auch noch besser verstanden.

Ich fand beide ganz toll und warte jetzt auf deren Antworten. Wohnung 1 wollte mir entweder heute Abend oder morgen Bescheid sagen. Wohnung 2 kann mir erst am Ende der Woche Bescheid geben.

Jetzt warte ich ab und schaue mir morgen noch mehr Zimmer an.

Und nun zu den Jobs. Ich habe hier von auch noch keinen. Am Samstag ist mir aufgefallen, dass einer der Whisky Shops ein Schild im Fenster hat, dass die Leute suchen. Ich bin heute direkt zum Manager gegangen und habe ihm gesagt, dass ich letzte Woche meinen CV abgegeben habe und jetzt gesehen habe, dass die ein Schild im Fenster haben, dass die Fulltime Staff suchen. Darauf sagte mir der Manager: „ Das Schild ist da immer, damit möglichst viele ihren CV reinbringen und wenn wir mal einen brauchen ganz viel Auswahl haben. Aber jetzt im Moment haben wir nichts frei.“ Ist das nicht ein tolles Geschäftsgebaren hier oben?

Es gibt aber auch eine gute Nachricht. Heute Morgen hat mich eine recruitment agency angeschrieben, dass die meinen CV gesehen haben, und in den nächsten sieben Tagen mit mir treffen wollen um meine Karriere aufzubauen. Ich werde die doch direkt mal schön nutzen. Außerdem werde ich meinen CV an viele andere Agencies schicken.

Eine Sache, die mir wieder positiv aufgefallen ist, ist das man hier viel freundlicher ist und dem Busfahrer Guten Tag sagt wenn man einsteigt und dankt bzw. sich verabschiedet wenn man aussteigt. Dazu erwidert der Fahrer diese Grüße generell.